LI Beitrag für die BZ vom 06.02.2016

LI Beitrag für die BZ vom 06.02.2016

 

Rund 2500 Bürger haben sich mit ihrer Unterschrift für eine Beibehaltung des ½ Stundentaktes auch am Abend ausgesprochen. Von den 26 ( einschließlich OB ) anwesenden Stadträten haben sich leider nur 10, nämlich unsere Fraktion ( LI ), die Buli, die ÖDP und zwei Mitglieder der SPD für die Belange der Bürger eingesetzt. Die Einführung eines Stundentaktes ab 21.10 mit nur drei Linien macht den Stadtbus am Abend unattraktiv. Die Stadträte, denen das Bürgervotum gleichgültig war, haben die Chance verpasst, die bei den Sparbeschlüssen versäumte Bürgerbeteiligung nachzuholen.

 

Jürgen Müller

Kommentare sind geschlossen.